Hundetrauer, Hundespaziergang

Ich halte Dich

Es gibt Zeiten, in denen durch einen einzigen Anruf Dein Leben auf den Kopf gestellt wird. Dein Alltag wird durcheinander gewirbelt und alles, was Du geplant hast, muss eine Zeit lang ruhen. Einen solchen Anruf gab es bei mir vor einigen Wochen, und er erschütterte mich bis ins Mark. Eine Zeit lang musste ich funktionieren, und Tilda an meiner Seite spürte die Anspannung, Angst und Trauer, die mich erfasste.

Ich sah meinen Hund mitleiden.

Durch meine Ausbildung kenne ich die Auswirkungen von Stress bei Hunden, und die aufkommende Bindehautenzündung bei Tilda überraschte mich nicht. Ich konnte in der Zeit vieles nicht beeinflussen. Aber ich konnte entscheiden, was ich Gutes für Tilda und mich tun konnte, um besser durch diese Zeit zu kommen. 

Bei Tilda bedeutete dies viel Ruhe. Schöne, entspannte Spaziergänge, bei denen wir allen Herausforderungen aus dem Weg gingen. Ich lief mit ihr viel an der Leine, um uns vor stressigen Situationen zu schützen. Es gab eine Extraportion Futter & Liebe, und so überstanden wir gemeinsam diese herausfordernden Wochen. 

Eine solche Zeit hält vieles bereit. Manchmal ist alles furchtbar und erscheint ausweglos. Man ist wütend und findet keine Lösung. Und dann gibt es diese anderen magischen Momente, in denen man spürt, was für eine wundervolle Familie und grossartige Freunde man hat, die einem zur Seite stehen. Genau das ist das Leben. Trotz allem beschlossen Tilda und ich, dass wir in den nächsten Monaten gerne nur Friede, Freude, Eierkuchen erleben möchten … 

Vieles kann man nicht ändern. Aber das, was Du beeinflussen kannst ist doch viel mehr als Du denkst. Sei gut zu Deinem Hund und besonders auch zu Dir.

Alles Liebe andrea
Warenkorb